Selbstständig und keine Aufträge? Sofort mehr Umsatz mit Online Marketing

Der eigene Chef zu sein hört sich auf den ersten Blick sehr schön an. Ohne Stress und Druck zu arbeiten und das Gewissen zu haben, dass man sich den Arbeitstag so einteilen kann wie man möchte, das verleitet viele Menschen dazu den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Nur ist es leider nicht so einfach wie man sich das vorstellt.

Zur Selbstständigkeit braucht man viele unterschiedliche Fähigkeiten, die einem das Überleben in der Selbstständigkeit sichern. Wo man in einem festen Angestelltenverhältnis immer die Sicherheit hat am Ende des Monats das Geld zu bekommen, sieht das in der freien Mitarbeit leider anders aus. Denn hier musst du dich selber um dein Einkommen kümmern. Du musst sicherstellen, dass du am Ende des Monats so viel Geld hast, dass du deine Miete, dein Auto zahlen kannst und natürlich genug zum Essen hast. Das musst du erstmal schaffen, und, was ist, wenn du plötzlich keine Aufträge mehr hast? Denn dann kommt nämlich kein Geld rein, und plötzlich gibt es auch kein Einkommen mehr.

Wie du siehst, ist das alles gar nicht so einfach. Wir sind auch durch diese Phase gegangen, und haben diese erfolgreich bewältigt. Die gesammelten Erfahrungen möchten wir gerne mit dir teilen und in diesem Beitrag dir aufzeigen. Das Schöne ist, es gibt einen Ausweg aus diesem Dilemma. Befolgst du unsere Anweisungen, so kannst du davon ausgehen, dass du immer wieder neue Aufträge bekommen wirst, und das regelmäßig.

Wie Online Marketing dir helfen kann sofort neue Kunden zu bekommen

Online Marketing, das sollte dir spätestens jetzt ein Begriff sein. Egal welche Form von Business du hast, du wirst um Online Marketing nicht rumkommen, wenn du deine Existenz sichern möchtest. Das hat auch seine Gründe, denn im Netz wirst du viel schneller gefunden. Stell dir einfach mal vor, dass du Laufkundschaft nicht nur draußen auf der Straße bekommst, sondern auch durch das Netz. Denn die Anzahl der Internet-User wird immer größer. Und genau das solltest du ausnutzen. Wir zeigen dir mit welchen Methoden du unmittelbar neue Kunden gewinnen kannst, und wie du deinen Webauftritt gestalten solltest.

Google AdWords – Sofort mehr Kunden und Aufträge generieren

Google AdWords stellt ein unglaublich mächtiges Marketing Instrument dar um mehr Kunden zu bekommen, und das unverzüglich. AdWords verspricht eines auf jeden Fall, neue Kontakte, neue Kunden und entsprechend mehr Umsatz. Wenn du die Vorteile von AdWords nutzen kannst, dann wirst du schon nach kurzer Zeit erheblich profitieren.

Europäischen Studien zufolge verwenden 90 bis 95 Prozent der Internetnutzer bei ihren Recherchen Google. Dazu kommt noch, dass eine zunehmende Anzahl von Menschen ihr Smartphone für ihre Internet Recherchen verwenden. Aufgrund dessen ist es wohl selbstverständlich, dass potentielle Zielgruppen immer besser erreichbar werden und mit den richtigen Marketing-Techniken wie Google AdWords erschlossen werden können.

Mithilfe von Google AdWords kannst du also dein Business Netzwerk wesentlich vergrößern. Das fängt damit an, dass du mehr potentielle Kunden erreichen wirst und somit dein Kunden-Netzwerk vergrößern wirst. Und nicht nur das. Du wirst mithilfe von AdWords auch neue Kontakte machen, die dir in deinem Geschäft helfen könnten. Dazu zählen mögliche strategische Partnerschaften oder Kooperationen.

Daher stellt AdWords derzeit die beste Möglichkeit zur Kundengewinnung im Internet dar. Denn die Anzeigen bei AdWords werden nicht nur auf den Suchmaschinen geschaltet, sondern auch auf Partnerwebseiten, Einkaufs- und Auktionsportalen, und vielen anderen Webseiten, die Inhalte von Google einblenden. Dazu kommt noch, dass es seit kurzem auch möglich ist, Werbeanzeigen auch in Smartphones und iPhones zu schalten. Dadurch können die Anzeigen besser gestreut werden und mehr potentielle Kunden erschlossen werden. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Kosten vergleichsweise recht günstig sind. Du zahlst also nur, wenn ein Nutzer auf den Link der geschalteten Anzeige klickt.

Business Netzwerk – Wertvoller Austausch mit Gleichgesinnten

Neben ausgetüftelten und raffinierten Online-Marketing Technologien wie Google AdWords kann es auch nicht schaden sich ein Business Netzwerk aufzubauen. Denn ohne Vitamin B geht in vielen Bereichen leider überhaupt nichts. Heutzutage gibt es zahlreiche Möglichkeiten in qualitative Netzwerke einzusteigen und von diesen zu profitieren. Beispielsweise Xing oder Linkedln bieten hervorragende Möglichkeiten sich mit anderen Gleichgesinnten auszutauschen. Viele Nutzer profitieren von Xing und Linkedln, weil sie an Wissen rankommen, welches für sie wertvoll ist.

Professionelle Netzwerke wie Xing, Linkedln und auch Twitter sind an das Internet angeschlossen und du kannst dich daher mit Gleichgesinnten zu jeder Uhrzeit austauschen. Diese Plattformen bieten auch entsprechende Gruppen, wo du dich auf Anhieb wohlfühlen wirst. Bist du beispielsweise nach neuen Kunden oder einem Partner? Dann wirst du bei diesen Netzwerken sicherlich fündig. Denn auf diesen Plattformen sind auch Menschen wie du unterwegs, die auf der Suche nach einem geeigneten Geschäftspartner sind.

Möglicherweise denkst du, dass Networking zu aufwendig ist und du es für dein Business nicht brauchst. Wir können dir aber aus eigener Erfahrung sagen, dass Einzelkämpfer es richtig schwer haben. Wenn du dich mit Gleichgesinnten vernetzt, dann wirst du viel stärker. Es ist das ähnliche Prinzip wie bei einer Mastermind-Gruppe. Wir möchten dir nochmal aufzeigen, was Networking für dein Unternehmen bringt:

  • Neue Kunden: Du bekommst auf kosteneffiziente Art und Weise neue Kunden.
  • Du gewinnst neue Lieferanten und gehst neue Partnerschaften ein.
  • Du gewinnst neue Sichtweisen auf dein Business, die dir helfen können dein Geschäft auf ein neues Level zu bringen
  • Du wirst dich über interessante Themen austauschen und dein Wissen und deine Fähigkeiten kontinuierlich weiterentwickeln
  • Du lernst neue Menschen kennen, die du ohne das Internet niemals treffen würdest. Diese Menschen könnten dir die entscheidenden Impulse geben um im Geschäftsleben vorwärts zu kommen

Webdesign – Der Schlüssel zu einem überzeugenden Webauftritt

Das Internet hat sich zu einem sehr wichtigen Instrument im Marketing-Mix entwickelt. Sämtliche Marketingkampagnen zielen darauf ab Produkte oder Dienstleistungen über das Internet zu verkaufen. Entscheidend ist aber, dass der ganze Erfolg eines Projektes vom Auftritt der Webseite abhängt.

Dabei ist der Webauftritt nicht zu unterschätzen, denn der ganze Erfolg hängt davon ab. Die Webseite sollte so gestaltet sein, dass die richtige Zielgruppe angesprochen wird. Wenn die Zielgruppe nicht angesprochen wird, dann wird auch kein Besucher auf die Webseite kommen, und die erhofften Umsätze bleiben aus. Beispielsweise zeigt sich eine Webseite, welche Senioren ansprechen soll, ganz anders als eine Webseite, die junge Menschen ansprechen soll. Das Webdesign ist also hier ganz kritisch für den Erfolg.

Der Webdesigner muss also dafür sorgen, dass deine Webseite einen starken Webauftritt besitzt. Weiterhin sollte der Webdesigner deine Webseite so gestalten, dass die Navigation auf deiner Webseite einfach ist. Besucher lieben es, wenn sie sich sehr schnell auf einer Webseite orientieren können. Gelingt deinem Webdesigner es, die Navigation auf deiner Webseite einfach zu gestalten, so werden auch weniger Besucher abspringen und die Verweildauer verlängert sich.

Marketing Budget – Erst Ziele definieren und dann Budget erstellen

Die Frage mit dem Marketing Budget ist nicht so leicht zu beantworten. Wir möchten keine Zahlen in den Raum schmeißen, denn um das richtige Budget festzuhalten brauchst du zunächst einen Plan.

Dazu musst du dich fragen, was du mit einer Marketing-Kampagne überhaupt erreichen möchtest. Möchtest du was direkt verkaufen oder möchtest du nur Lead generieren? Oder möchtest du deine Marke bekannter machen? Nur wenn du diese Fragen eindeutig beantworten kannst, wirst du auch in der Lage sein, eine Online Kampagnen richtig zu planen, den Erfolg zu messen und die kontinuierliche Optimierung deiner Werbemaßnahmen durchzuführen.

Hast du nun die Ziele richtig formuliert, musst du klären wie du dein Budget auf die verschiedenen Kanäle verteilen willst. Und davon gibt es leider auch genug. Du solltest aber bedenken, dass Facebook nicht unbedingt den besten Kanal darstellt nur, weil du jeden Tag viele Stunden auf Facebook verbringst. Weiterhin solltest du dir die Frage stellen, mit welchem Marketing-Kanal du deine Ziele am besten erreichen kannst. Ist es nur ein spezifischer Kanal oder eine Bündelung aus verschiedenen Kanälen? Viele Unternehmen setzen beispielsweise auf E-Mail-Marketing plus Blog, oder Twitter und Facebook. Genauso musst du dir auch Prioritäten setzen und dir genau überlegen was am meisten Sinn macht. Es kann daher nicht schaden im Vorfeld zu analysieren und zu beobachten, auf welchen Kanälen deine Zielgruppe unterwegs ist.

Kommen wir nun zur Frage wie hoch dein Budget sein sollte. In der Regel empfehlen wir 10 bis 15 Prozent deines Umsatzes in Marketinginitiativen zu investieren. Das ist keine hohe Prozentzahl, sie garantiert aber, dass sich deine Investitionen schnell rentieren werden, insbesondere wenn du auf unsere Ratschläge hörst und Google AdWords nutzt. Wenn du eine Kombination aus Google AdWords und E-Mail Marketing nutzt, so kannst du beispielsweise 10 Prozent in Google AdWords investieren und 5 Prozent in E-Mail Marketing. Möchtest du soziale Netzwerke für deine Marketingkampagnen verwenden, so kannst du beispielsweise dein Budget streuen und 5 Prozent in Facebook investieren und die restlichen 5 Prozent in andere soziale Medien. Natürlich kannst du hier auch Gewichtungen vornehmen und in den Kanal mehr investieren wo du denkst, du erreichst deine Zielgruppen viel besser.

Summary
Review Date
Author Rating
51star1star1star1star1star

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen